Südlichste Sonnenwand 3091

Verlängertes Wochenende und super Wetter waren voraus gesagt. Also mal wieder einige neue 3000er machen. Von St.Sigmund im Sellrain ging's auf die südlichste Sonnenwand. Die ersten 400hm wurden mit dem Bike erledigt. Direkt vom Bike in den Schnee ideal. Keine Tragepasagen. Der Schnee durch eine sehr kalte Nacht perfekt durchgefroren. Ab eine Höhe von 2700m verwandelte sich der Tragfähige Harschdeckel in Pulver welcher mit zunehmender Höhe gute 30cm erreichte. Da ich alleine unterwegs war war mir bei dieser Schneelage die steile Gipfelflanke zu heikel. So wurde in einer Scharte bei 3000m abgebrochen. Die Abfahrt bot im oberen Teil Pulver welche in perfekten Firn überging. Trotz fehlenden Gipfelerlebnis ein super Tag.

 

.

 

Home

2016